Metaris

 

 

Metaris

 

Die Arbeit Metaris – Ein Modellplan für zukünftiges Fernsehen in Deutschland – entstand im Rahmen einer Bachelor-Thesis unter der Leitung von Prof. Sybille Schmitz und Prof. Frank Rief. Hierfür wurde das Fernsehverhalten früher und heute genau untersucht und analysiert, insgesamt sieben namenhafte Sendeunternehmen interviewt, eine Fotostudie zum aktuellen Fernsehverhalten in 30 verschiedenen Haushalten durchgeführt und ausgewertet, sowie ein möglicher Lösungsansatz formuliert und vorgestellt.

Das Fernsehen des 21. Jahrhunderts steht, durch veränderte Gesellschafts- und Nutzerstrukturen, neuen Herausforderungen gegenüber und befindet sich in einer Phase des Experiments. Sendeunternehmen versuchen mit zusätzlichen Angeboten im Internet auf den Wandel der Zeit zu reagieren und Monopolstellungen aufzubauen.
Der Zuschauer ist dadurch mit austauschbaren Sendeformaten sowie Inhalten konfrontiert und steht einer Vielfalt gegenüber, die ihm die Programmauswahl und damit seinen individuellen Fernsehkonsum erschweren. Die Kunst, sich dem stetigen Flow anzupassen, alte Denkmuster gegenüber

neuen Strukturen zu öffnen und sich mittels Eigeninitiative der elektronischen Informationsflut zu entziehen, gelingt manchem nur schwerlich. Ein Modellplan für zukünftiges Fernsehen in Deutschland soll dem Zuschauer die Möglichkeit bieten, Fernsehen wieder bewusster und zielgerichteter zu konsumieren. Mittels personalisierter Inhalte tritt der individuelle Konsum wieder in den Vordergrund und der Zuschauer kann die vorhandene Angebotsvielfalt bewältigen. Sendeinhalte werden vereint und zentral gebündelt auf einer online-basierten TV-Plattform zur Verfügung gestellt. Hinzu kommt die Möglichkeit der mobilen Nutzung.

Metaris analysiert das Thema Fernsehen heute und auch in der Zukunft und zeigt einen möglichen Lösungsansatz auf, der innerhalb eines Buches umfangreich bearbeitet und zusätzlich mit einem Kurzfilm erklärt wurde. Hier gehts zum Kurzfilm.

Creative und Art Direction – Prof. Sybille Schmitz, Prof. Frank Rief
Konzept und Gestaltung – Permat
Fotografie – Permat